Wanderung September 2018 Mitwanderer gesucht

mathef, Donnerstag, 16. Mrz 2017, 12:08 (vor 252 Tagen)

Hallo liebe Community,

ich möchte Ende August/Anfang September 2018, konkret zwischen dem 26.8.18 und 30.9.18 den Traumpfad gehen und suche dafür noch Begleitung, am liebsten Begleiterinnen in meinem Alter oder einfach eben "junge Leute" ;-)

Zu mir: ich bin zu dem Zeitpunkt dann 20 Jahre alt, studiere seit 2016 Sonderpädagogik und der Traumpfad ist für mich ein großer Traum. Sicherlich bin ich kein Supersportler, bewege mich jedoch durchaus regelmäßig und ein Training explizit für diesen Weg ist auch angedacht. Meine Bergerfahrung ist eher zweischneidig, ich habe bereits alpine Crosstouren gemacht, jedoch keine Erfahrung mit Mehrtagestouren und Klettern.

Um sich im Vorhinein vielleicht kennenlernen zu können, freue ich mich schon auf Eure Antworten und nette Mitwander(innen).

Viele Grüße

Mathef

Wanderung September 2018 Mitwanderer gesucht

K2 @, Freitag, 17. Mrz 2017, 09:55 (vor 251 Tagen) @ mathef

Hallo Mathef.

Du hast bei Deiner zeitlichen Planung am Ende der Saison (oder teilweise evtl. bereits darüber hinaus) berücksichtigt, daß ggf. nicht mehr alle Hütten offen haben und/oder das Schnee-Risiko im September um den Hauptalpenkamm und den hohen Dolomitenlagen bereits deutlich steigt ?

Schöne Grüße und die besten Wünsche
K2.

Wanderung September 2018 Mitwanderer gesucht

mathef, Freitag, 17. Mrz 2017, 13:12 (vor 251 Tagen) @ K2

Hallo K2, ja, das habe ich mit einkalkuliert, aufgrund von Semesterferien und Klausuren ist es allerdings die einzige Möglichkeit und lässt sich wenn überhaupt höchstens um zwei Wochen vorziehen...

Wanderung September 2018 Mitwanderer gesucht

K2 @, Freitag, 17. Mrz 2017, 14:34 (vor 251 Tagen) @ mathef

Dann versuche am besten, die beiden Wochen für Dich zu gewinnen ;-)

Wanderung September 2018 Mitwanderer gesucht

Stefan, Montag, 20. Mrz 2017, 12:30 (vor 248 Tagen) @ K2

Ich werde auch im September laufen, allerdings schon 2017.
Laut den Homepages der Hütten bzw. des CAI haben alle Hütten bis Ende September auf.
Nur die Rifugio Tissi und Rifugio Sommariva al Pramparet schließen bereits am 20. September.
Daher sollte die Tour durchaus bis Ende September möglich sein.

Wanderung September 2018 Mitwanderer gesucht

HRH, Dienstag, 21. Mrz 2017, 09:02 (vor 247 Tagen) @ Stefan

ca. 3/4-1 Stunde nach dem Rifugio Tissi ist noch ein weitere, private Hütte mit Übernachtungsmöglichkeit, habe leider den Namen nicht parat. Die Hütte liegt vom Tal aus gesehen am Ende der Schotterstraße (siehe ggfs. in GoogleEarth)

Wanderung September 2018 Mitwanderer gesucht

OlliK, Dienstag, 21. Mrz 2017, 10:39 (vor 247 Tagen) @ HRH

Hallo RHR,

du meinst sicherlich die Malga Pelsa. Diese liegt rechterhand auf dem Weg vom Rifugio Tissi zum Rifugio Vazzoler. Das ist ein Abstecher von etwa einer Viertelstunde. Ob diese allertdings zu der Zeit offen ist und ob man dort übernachten kann weiß ist leider nicht.

Gruß OlliK

Wanderung September 2018 Mitwanderer gesucht

HRH, Dienstag, 21. Mrz 2017, 10:45 (vor 247 Tagen) @ OlliK

das ist der Name und auch die Google-Bilderssuche bestätigt:
ich meinte das Rifugio Vazzoler als optionale Übernachtungsmöglichkeit nach der Tissi-Hütte.

Gruss
HRH

Wanderung September 2018 Mitwanderer gesucht

Daniel @, Dienstag, 21. Mrz 2017, 21:38 (vor 246 Tagen) @ HRH

ich meinte das Rifugio Vazzoler als optionale Übernachtungsmöglichkeit nach der Tissi-Hütt

Hi,

das Rifugio Vazzoler liegt sehr schön und idyllisch, wenn es jedoch möglich ist empfehle ich die Tissi Hütte. Der Sonnenunter und -aufgang mit dem Blick über den ganzen bisher gelaufenen Weg ist es alle mal wert

Edit:
mal im Internet ein Bildgesucht, man sieht von da sehr weit ;-)

Viele Grüße

Rifugio Tissi

OlliK, Mittwoch, 22. Mrz 2017, 11:14 (vor 246 Tagen) @ Daniel

Hallo zusammen,

da kann ich Daniel nur zustimmen. Bei gutem Wetter lohnt sich unbedingt eine Übernachtung beim Rifugio Tissi. Der Gipfel des Col Rean liegt keine 5 Minuten oberhalb der Hütte und bietet einen wunderschönen Ausblick in die Dolomiten und zurück zur Civetta. Ich habe mal ein paar Bilder hochgeladen.

https://drive.google.com/open?id=0BwvSlFgyDudfR3NRdzV5bndkQmc

Ach noch etwas. Wer den Reisebericht von Martin Schreiber gelesen hat, der hat eventuell Vorurteile gegenüber dieser Hütte. Dazu muss ich aber sagen, dass seitdem der Pächter gewechselt hat und nicht mehr von dem stimmt, was Martin damals erlebt hat.

Gruß OlliK

Rifugio Tissi

ChristopherMcCandless @, Donnerstag, 23. Mrz 2017, 09:19 (vor 245 Tagen) @ OlliK

sachdienliche Hinweise zum Rifugio Tissi: ;-)

Ich war letztes Jahr dort auf meiner Alpenüberquerung. Es war ziemlich voll an dem Tag, als ich dort ankam. Trotzdem waren die Wirtin und ihr Team sehr freundlich, hatte immer ein Lächeln auf den Lippen, sprach sogar deutsch, die Lager waren sauber und ordentlich, das Essen war lecker und ausreichend, Dusche auch ok. Kurzum: es gab nichts zu meckern. Ich durfte sogar deren private Wäscheleine nutzen.
Dass neben mir im Lager ein riesiger Bär schlief, der ohrenbetäubend schnarchte, dafür konnte die Hütte ja nix :-D Und am nächsten morgen stellte sich raus, dass dieser riesige Bär eine gar nicht so riesige Dame war :-D

Im Allgemeinen waren meiner Meinung nach alle Hütten des Traumpfades, die ich angesteuert habe, absolut ok. Klar, mal hat man etwas mehr, mal weniger Platz, mal gibt es etwas mehr zu Essen, mal sind die Portionen kleiner,... aber ich habe es doch überlebt :-D
Als Ausnahme sei nur der Wattener Hof zu nennen, den man auf jeden Fall vermeiden sollte (schmutzig, Schimmel, Fernseher kaputt, Fenster kaputt, Wasser kalt, kein Frühstück, kein Einsehen, aufgrund des fehlenden Frühstücks den Preis zu senken).

Wattental

Alpenverein Tirol, Donnerstag, 23. Mrz 2017, 13:21 (vor 245 Tagen) @ ChristopherMcCandless

man muss nicht durch Wattens-Wattental laufen
Alternativen: münchen- hall - glungezer - venedig
Glungezer - Geier Weg
seven TuXer summits

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum