Wattener Hof: Finger weg!

ChristopherMcCandless @, Donnerstag, 01. September 2016, 15:13 (vor 467 Tagen)

Hallo,
hier mal eine Warnung für Leute, die die Route über Wattens gehen: übernachtet NICHT im Wattener Hof. Ich war dort, es war eine Katastrophe. Hier meine Bewertung:
Hatte das Hotel im August 2016 für eine Nacht gebucht.
Zum Zimmer: klein und schmutzig. Nicht nur Staub, auch Müll vom Vorbesucher lag noch auf dem Boden. In den Zimmerecken Spinnenweben mit zahlreichen toten Fliegen und Mücken drin. Der Fernseher funktionierte nicht, da das Antennenkabel durchtrennt war. Ein Teil hing deutlich sichtbar oben aus der Wand herunter, der andere Teil vom Fernseher auf dem Boden. Das Fenster (Einfachverglasung) hatte einen langen Riss. Dazu gab es zwei offene Elektro-Verteilerdosen.
Zum Bad: es dauerte über 10 Minuten, bis das Wasser warm wurde. Das Bad wirkte insgesamt sehr schmuddelig. Der Duschvorhang hatte unten einen dicken Rand mit schwarzem Schimmel. Einen Klodeckel gab es nicht. Es war kein Klopapier in dem Halter.
Frühstück: trotz mehrmaligen Nachfragens am Vorabend, ob ich um 7 Uhr frühstücken kann (offiziell ist von 6:30 bis 9:00 Uhr, sollte also passen) stand ich morgens vor verschlossener Tür. Ich habe über eine Stunde gewartet. Gegen 8:15 habe ich meine Sachen gepackt, weil ich nicht länger warten konnte. Als ich dann runter kam war auf. Ich habe den Wirt gefragt, er sagte, er hätte sich nochmal hingelegt!!!! Als ich Preisnachlass wegen des fehlenden Frühstücks haben wollte, war er absolut uneinsichtig und überhaupt nicht bemüht, irgendwas zu schlichten. Nach 15 Minuten Diskussion hatte ich keinen Bock mehr, mir den Tag von irgendwelchen Ar$chlöch3rn versauen zu lassen und bin ohne Preisnachlass gegangen.
Fazit: Finger weg!! Abzocke! Unfreundlich! Dreist! Dreckig! Ekelig! Nie wieder!
Die einzige wirklich ärgerliche Erfahrung meiner Traumpfad-Reise.
Liebe Grüße!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum