Braucht man wirklich Karten ?

styles78 @, Dienstag, 18. Juli 2017, 10:09 (vor 147 Tagen) @ hgkberlin

Vielleicht kurz meine Erfahrung zum Kartenmaterial auf meinem Weg 2016. Ich hatte ebenfalls alle Karten dabei, bei mir waren es aber keine 1,3KG?! Wenn ich mich recht entsinne waren es 700-800g...irgendwas machst du falsch! :-p

Der reinen Lehre nach wirst du dann eine Karte brauchen wenn du deine Route umplanen musst...entweder von vorne rein oder sogar in der Mitte, weil schlechtes Wetter etc.
Das Risiko muss jeder für sich selbst einschätzen und dann auch eingehen. Ich würde sagen verlaufen kann man sich auf der Route nicht...die Wege sind oft sehr gut ausgeschildert und die Beschreibungen im Führer nur an ganz wenigen Stellen nicht konkret genug.

Ein Smartphone mit den Karten drauf und dem GPS Track haben meine Karten letztes Jahr überflüssig gemacht(Ein Iphone 6 im Flugmodus mit der App 3DMaps hält ca. 3 Etappen), unbedingtes Muss ist eine regendichte Hülle!. Ich habe dann von unterwegs wieder Karten Heim geschickt.

Das Kopieren der Karten auf DIN A3 ist sicher auch ne Alternative...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum