Sottoguda Schlucht

seb, Donnerstag, 08. August 2019, 19:07 (vor 125 Tagen) @ Harald

Ich war heute dort. Die Schlucht ist weiterhin gesperrt und es gibt keine sichtbaren Zeichen, dass da demnächst irgend etwas repariert wird. Die Schäden sind groß. Wer mutig ist kommt mit ein bisschen Kraxelei und Balancieren über Brückenreste bis etwa zur Hälfte. Danach braucht man eine Canyoning-Ausrüstung oder ein Kajak:-(
Also: die Sottoguda-Schlucht kann man für dieses und vermutlich auch das nächste Jahr komplett vergessen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum