Einreise nach Italien / PCR- bzw. Antigen-Test

K2 @, Donnerstag, 17. Juni 2021, 19:23 (vor 102 Tagen) @ Fernweh

Hallo Rainer.

Anfang Juli werde ich mich auf den Weg machen. Aktuell ist die Situation so, das man einen negativen Test braucht, der nicht älter als 48 Stunden sein darf (zzgl. der Onlineeinreise für Italien und Südtirol). So wie es ausschaut, ist die letzte Möglichkeit einen Test zu machen im Inntal, dann ist der Test aber älter als 48 Stunden, wenn man in Italien ankommt.

Wie löst Ihr das Problem?

Nur ein paar ganz spontane Denkansätze zu Deiner Fragestellung:

Sonnige Grüße
K2.

P.S.:
Generelle Empfehlung (auch unabhängig von Corona; auf M-V- und ähnlichen Spaziergängen):
mehr Lösungs- als Problem-orientierte Denkansätze pflegen/verfolgen/anpeilen
(und DAS aus dem Munde eines unverbesserlichen Pessimisten: "the trail provides" :-D )


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum