An welchem Tag starten ?

Name war schon vergeben ⌂, Donnerstag, 22. September 2022, 14:35 (vor 78 Tagen) @ Frank Sauerland

Gar nicht so einfach zu sagen, an welchem Tag man starten sollte. Aber es gibt eine einfache Weisheit: an den Wochenende ist man am besten nicht an den Hotspots, sondern idealerweise im Tal oder in wenig frequentierten Gegenden.

Beispiel: das für verschiedene Sportarten beliebte Karwendelhaus ist zwar riesig, aber in den Nächten Freitag auf Samstag bzw. Samstag auf Sonntag wird's immer eng, vor allem wenn man spontan vorbeikommt.

Wenn man an einem Samstag in München startet, erreicht man am Sonntag Abend Bad Tölz, Montag dann Tutzinger Hütte, Dienstag Vorderriß, Mittwoch Karwendelhaus, Donnerstag Halleranger, Freitag Wattens. Passt also im Sinne der obigen Wochenendregel. Und wenn man dann noch einen Ruhetag einlegt, geht's Sonntag Abend auf der Glungezer oder Lizumer Hütte weiter.

Aber: viele starten an einem Samstag in München, weil dadurch die Urlaubsplanung einfacher wird bzw. Urlaubstage gespart werden könnten. Dementsprechend sind die Hütten dann vor allem auf den ersten Etappen mit M-V-Gehern schon mal gut belegt. Muss man auch mögen, wenn alle das gleiche vorhaben. Nach ein paar Tagen wird das dann meistens besser, die Abbrecherquote ist nicht zu verachten: Verletzungen, Wetter, Überforderung, ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum