Weg-Status 2017

K2 @, Montag, 12. Juni 2017, 23:21 (vor 67 Tagen)

Sammel-Thread für aktuelle Lage, da ja schon einige unterwegs sind (warum auch immer) ...

Gliederscharte 2017-06-10

K2 @, Montag, 12. Juni 2017, 23:26 (vor 67 Tagen) @ K2

Mir wurden quasi von der Mafia ein paar Fotos vom Aufstieg und dem Abstieg zum See zugespielt:

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]


Für die Jahreszeit liegt deutlich UNTERdurchschnittlich Schnee. Neben den üblichen (harten) Lawinenresten unterhalb von 2.000m, ist im oberen Bereich des Aufstiegs nur ca. 10 + 10 + 20 + 50 Meter durch den meist tragenden Schnee zu gehen. Die letzten knapp 50 Hm zur Scharte sind bereits komplett schneefrei.

Vielen Dank für die Bereitstellung,
K2.

Gliederscharte 2017-06-10

monet ⌂, Dienstag, 13. Juni 2017, 09:19 (vor 67 Tagen) @ K2

So sieht es da oben also aus, wenn kein Nebel und Schneesturm herrscht. Sehr schön! Danke für die Fotos. Wir hatten letzten Juli auf der Gliederscharte wettertechnisch so ziemlich unser "gruseligstes" Erlebnis auf dem Weg nach Venedig. Aber der Rest war 1a!! Jederzeit gern wieder....

Ausblick von der Gliederscharte

K2 @, Dienstag, 13. Juni 2017, 16:03 (vor 67 Tagen) @ monet

Hallo monet.

Dabei habe ich Dir ja noch das beste vorenthalten - den Ausblick zum Hochfeiler:

[image]


Wenn Du die Gliederscharte nur bei GANZ KALTen Bedingungen kennst, sei Dir in Zusammenspiel mit einer ausgeaperten Gipfelfeile am Hochfeiler und noch begehbarem Gliederferner folgende 2,5.-Tage-Tour empfohlen:

1. Anreise zur 3. Kehre und Aufstieg zur Hochfeiler-Hütte
2. Hochfeiler-Hütte - Hochfeiler (3.509m) - Hochfeiler-Hütte - Gliederferner - Edelrauthütte
3. Edelrauthütte - Pfunderer Höhenweg - Gliederscharte - 3. Kehre

Schöne Grüße
K2.

Ausblick von der Gliederscharte

monet ⌂, Dienstag, 13. Juni 2017, 20:33 (vor 66 Tagen) @ K2

Hallo K2,

ein tolles Foto! Ja, da sollte man es nochmals wagen irgendwann. Wir sind einfach immer mit unserem Vierbeiner unterwegs. Ist das für Deine vorgeschlagene Tour auch möglich? Danke jedenfalls für das sagenhafte Foto und die Tour. Liebe Grüsse von "Monet" und seinem "Rudel".

Ausblick von der Gliederscharte

K2 @, Dienstag, 20. Juni 2017, 19:32 (vor 59 Tagen) @ monet

Hallo monet.

Sorry für die späte Antwort, bin gerade ein wenig unterwegs.

Mmh, mit Hund ?
Also ich habe schon gesehen, wie Leute einen Hund im Steig das erste Stück vom Gliederferner hoch zur Edelrauthütte gezogen haben, das fand ich und wohl auch der Hund nicht so prickelnd.

Die Runde würde ich somit für Hund nicht empfehlen. Überschreitung Gliederscharte ist technisch für Hunde dagegen kein Problem. Kondition sollte er halt haben - wie bei uns Menschen.

Schöne Grüße aus dem Burgenland,
K2.

Ausblick von der Gliederscharte

monet ⌂, Dienstag, 27. Juni 2017, 16:54 (vor 52 Tagen) @ K2

Hallo K2,

danke Dir für Deine Antwort. Wir waren auch grad wieder eine Woche in den Dolomiten zum Wandern.
Die Gliederscharte haben wir bereits im letzten Juli (2016) mit unserem Hund Monet gemacht. Und zwar bei Wetterwechsel. Bis zur Scharte wurden wir von einer Wetterfront verfolgt, die sich dann genau oben auf der Scharte in einem heftigen Schneesturm entladen hatte. Aber unser tapferer Vierbeiner und wir haben uns gut geschlagen und sind dann auch noch im strömenden Regen nach Pfunders hinunter gewandert. Das Ganze als eine Episode von 27 auf dem Weg von München nach Venedig. Ein tolles, wenn auch nicht immer ungetrübtes, Erlebnis. So ausserordentlich besonders, dass ich es aufschreiben musste. In einem Buch. "Ein Hund, sein Rudel und drei Rucksäcke" von Petra Kochgruber. Wenn Du Zeit und Lust hast...es ist amüsant und spannend geschrieben. Bei amazon.de oder anderen online Händlern kannst Du auch gern mal rein schmökern :-) Einen Film gibt's auch zur Tour unter: https://www.youtube.com/watch?v=TCOnTAJiKwQ
Herzliche Grüsse von Monet und seinem Rudel.

Gliederscharte 2017-06-10

Heinz, Sonntag, 25. Juni 2017, 21:21 (vor 54 Tagen) @ K2

Hallöchen:
Stand Gliederscharte 24.6.2017
Sie ist nun quasi schneefrei!
Von der Pfitscherjoch seite gibt es nur mehr 2 klitzekleine Schneefelder.
Auf der anderen Seite ist außer einem 50x30m schneefeld gleich nch der scharte alles relativ frei.
Sobald ich die bilder online habe werde ich sie hier posten.
Es gibt aber noch eine kleine knifflige stelle.
Unterhalb der gliederscharte muss man auf der pfitscherjoch seite den bach (im tal) über eine brücke überqueren, danach gehts hoch! Und man quert eine. Bachzuläufer nochmals über ein schneefeldt, welches aber bereits ca 10m unterhalb der pfadquerung einbricht!
Bitte hier gut aufpassen und etwas höher queren!
Lg
Heinz

Gliederscharte 2017-06-10

Heinz, Dienstag, 27. Juni 2017, 11:40 (vor 53 Tagen) @ Heinz

So nun die Bilder:

Hier nach der Brücke, man sieht wie das Schneefeld unterhöhlt ist. Achtung beim überqueren!

[image]

Hier direkt an der Gliederscharte, das linke Schneefeld ist nicht sehr groß!

[image]

Hier noch ein Panorama von der Gliederscharte bis zum Hochfeiler!
Das linke Schneefeld ist nicht wirklich groß! Sieht nur Optisch so aus!

[image]

Gliederscharte 2017-06-10

K2 @, Dienstag, 27. Juni 2017, 13:50 (vor 53 Tagen) @ Heinz

Hallo Heinz.

Danke für die tollen Bilder.
Habe mir erlaubt, Geographie leicht zu korrigieren ;-)

Schöne Grüße aus den Fischbacher Alpen,
K2.

Gliederscharte 2017-06-10

Heinz, Dienstag, 27. Juni 2017, 13:54 (vor 53 Tagen) @ K2

Gerne! Ändern klaro, aber welche geographie war denn falsch?
Hab ich wieder die berge verbuchselt?

Gliederscharte 2017-06-10

K2 @, Dienstag, 27. Juni 2017, 22:16 (vor 52 Tagen) @ Heinz

Definitiv nicht das Pfitscher-Joch gewesen ;-)

Gliederscharte 2017-06-10

Heinz, Dienstag, 27. Juni 2017, 22:21 (vor 52 Tagen) @ K2

Ups, sorry!

Ähm danke!

Gliederscharte 2017-06-10

Mario @, Donnerstag, 13. Juli 2017, 11:31 (vor 37 Tagen) @ K2

Hallo K2,

hast du aktuelle Informationen zum Gliederferner?

Viele Grüße
Mario

Gliederscharte 2017-06-10

K2 @, Sonntag, 16. Juli 2017, 19:28 (vor 33 Tagen) @ Mario

Hallo Mario.

In ca. 21 Wandertagen werde ich Dir Infos aus erster Hand zum Ferner liefern können.

Falls Du vorher Infos brauchst, am besten Hochfeilerhüttenwirt kontaktieren und Infos dann hier posten.

Schöne Grüße aus Obertauern,
K2.

Hochfeiler

Mario @, Montag, 17. Juli 2017, 12:26 (vor 33 Tagen) @ K2

Hallo K2,

so grob zu dieser Zeit wollen wir auch dort sein... vlt trifft man sich ja - Wenn du einen siehst der aussicht als würd er bei jeden Schritt gleich stolpern oder hätt nen kaputten Fuß o.ä. das bin ich - sehe nicht besonders viel...

Aber noch eine andere Frage:
Ich hab mal nach ner Webcam gegoogelt udn folgendes gefunden:
http://www.bergfex.it/rosskopf-wipptal-sterzing/webcams/c1237/
gehe ich recht in der Annahme, dass der rechte von den beiden ganz hinten der Hochfeiler ist?
Viele Grüße
Mario

Hochfeiler: Gliederferner

K2 @, Sonntag, 13. August 2017, 18:40 (vor 5 Tagen) @ Mario

Hier kann man noch ein paar Fotos des traurigen Gletscherzustands von Anfang August sehen:

Blog Zentralalpenweg02

Gliederferner 2017-08-05

K2 @, Sonntag, 06. August 2017, 01:14 (vor 13 Tagen) @ Mario

Hallo Mario.

Am 05.08.2017 den Gletscher ohne Ausrüstung begangen.

Empfehlung: Grödeln oder Steigeisen, um im ansteigenden Randbereich in Richtung Edelrauthütte die Blankeispassagen gut gehen zu können.

Schöne Grüße
K2.

Weg-Status 2017

Alpenverein Hall in Tirol, Donnerstag, 06. Juli 2017, 12:05 (vor 44 Tagen) @ K2

Die SevenTuxerSummits Route präsentiert sich am Donnerstag wieder in einem traumhaften Zustand.
Die Aussichten für einen Übergang zur Lizumer Hütte könnten nicht besser sein: trockener Fels, kaum Wind, geringe Gewittergefahr am späten Nachmittag.

täglich aktuell hier
Das Glungezer Hüttenteam wünscht einen wunderschönen Bergtag und freut sich auf einen Besuch.

Das aktuelle Bergwetter

ZAMG für Tirol - Freitag, 7. Juli 2017
Feuchtlabile, aber weiterhin sehr warme Luftmassen greifen ins Wettergeschehen ein. Am Morgen und am Vormittag sind besonders zwischen dem Toten Gebirge und dem Ötscher erste, zumeist aufgelockerte Wolkenfelder vorhanden. Vorerst gibt es nur vereinzelt Schauertätigkeit, meist überwiegt hingegen durchaus noch sonniges Wetter. Ab Mittag bilden sich dann vermehrt und recht verbreitet turmartige Haufenwolken, teils heftige Schauer und Gewitter sind die Folge. Besonders auf längeren Bergtouren ist somit erhöhte Um- und Vorsicht geboten! Mäßiger, teils lebhafter Westwind kommt auf, einzelne Gewitterböen erreichen mitunter sogar Sturmstärke. Höchsttemperaturen auf 2000m Seehöhe zwischen 13 und 18 Grad, in den Schauern kühlt es jedoch oft rasch und empfindlich ab.

Gottfried Wieser, Glungezerhütte

Wege-Status & Routen update 9. Juli 2017

Alpenverein Hall in Tirol, Samstag, 08. Juli 2017, 17:23 (vor 41 Tagen) @ Alpenverein Hall in Tirol

SevenTuXerSummits-Route von der Glungezerhütte zur Lizumerhütte in ausgezeichnetem Zustand: trockener Fels - gute Sicht - angenehme Temperatur
Die alpine Alternativtroute über die Gwannschafalm, Staonkasern und Naviser Jöchl ist schneefrei.
Spezialservice für die Glungezerhüttengäste: der tägliche Live-Wetterbericht um 20.00 Uhr in der Hütte mit aktueller Routeninformation....

ZAMG amtlicher Wetterbericht Tirol Sonntag, 9. Juli 2017
Weiterhin beherrscht etwas labile Luftschichtung den Ostalpenraum. Der Tag beginnt verbreitet noch sehr sonnig, bis Mittag entstehen aber erneut Quellwolken, am Nachmittag muss mit Gewittern gerechnet werden, die mitunter auch kräftig sein können. Am höchsten ist die Gewitterbereitschaft im Süden und im Westen. Der Wind weht in der Höhe mäßig aus Süd bis West. Die Temperaturen bewegen sich in 2000m Seehöhe zwischen 14 und 19 Grad, im Westen stellenweise auch um 21 Grad.
Gottfried Wieser, Glungezerhütte www.glungezer.at
täglich aktuell Wege update

Wege-Status & Routen update 10. Juli 2017

Alpenverein Tirol, Montag, 10. Juli 2017, 08:14 (vor 40 Tagen) @ Alpenverein Hall in Tirol

Die Wetterlage am Glungezer und auf der SevenTuXerSummits Route stufen wir heute am Montag als instabil und wechselhaft ein. Bis Mittag wird es möglicherweise noch trocken bleiben. Bis dahin sollten die Bergsteiger eines grossen Teil der Strecke zurückgelegt haben. Zumindest der Abschnitt bis zum Mölsjoch muss bis zu diesem Zeitpunkt bewältigt werden. In der Lizumer Hütte ist ein Eintreffen bis spätestens bis 14.00 Uhr von Vorteil. Für den Dienstag erstellen wir heute Abend eine Prognose direkt in der Hütte. Die alpine Alternativeroute über die Gwannalm/Stoankasern und Naviser Jöchl sollte offen und gut begehbar sein.
Spezialservice für die Glungezerhüttengäste: der tägliche Live-Wetterbericht um 20.00 Uhr in der Hütte mit aktueller Routeninformation....
Gottfried Wieser, Glungezerhütte www.glungezer.at

täglich aktuell Wege update

ZAMG Wetter Montag, 10. Juli 2017
Ein recht labiler Bergtag: Mögliche Restwolken wandeln sich in Quellwolken um, es bleibt aber vormittags voraussichtlich trocken und recht sonnig. Ab Mittag aber muss man in der schwülwarmen Luft zunehmend mit Schauern und Gewittern rechnen. Temperatur in 2000m: 17 Grad, Temperatur in 3000m: 9 Grad, Höhenwind: mäßig bis lebhaft aus Südwest.

ZAMG Wetter Dienstag, 11. Juli 2017

Ein unbeständiger Tag auf den Bergen. Oftmals ist die Sicht eingeschränkt durch Wolken und Nebel. Es gehen über den Tag verteilt Regenschauer nieder, In den Südalpen auch Gewitter, die zum Teil kräftig ausfallen können. Zudem ist es etwas kühler als zuletzt mit einer Nullgradgrenze um 3400m. Temperatur in 2000m: 11 Grad, Temperatur in 3000m: 4 Grad, Höhenwind: lebhaft aus Südwest, nachmittags mehr auf West drehend.

Wege-Status & Routen update 10. Juli 2017

Alpenverein Hall in Tirol, Sonntag, 16. Juli 2017, 08:32 (vor 34 Tagen) @ Alpenverein Tirol

die Route über die SevenTuXerSummits GLUNGEZERHÜTTE ZUR LIZUMERHÜTTE ist offen. Trockener Fels, ein moderater, am Vormittag noch kräftiger Wind aus Nord. Beste Verhältnisse auch auf der Alternativroute. Gestern erreichte trotz widrigem Wetter eine Geocacher-Gruppe von Volderwildbad über das Naviser Jöchl und Rosenjoch, nach 10 Stunden unsere Schutzhütte. Morgen verspricht die Wetterentwicklung einen Tollen Bergtag.
Grüße vom Berg schickt das Glungezerteam

ZAMG Wettervorhersag Sonntag, 16. Juli 2017
In den Nordstaulagen östlich des Dachsteins bleibt es auch am Sonntag bei überwiegend dichter Bewölkung und es regnet hier zeitweise noch leicht. Im übrigen Bergland setzt sich hingegen bei wechselnder Bewölkung verbreitet trockenes Wetter durch. Der Höhenwind bläst allerdings noch mäßig bis lebhaft aus Nord. Temperaturen auf 2000m Seehöhe zwischen 4 und 11 Grad.

ZAMG Wettervorhersage Montag, 17. Juli 2017

Mit steigendem Luftdruck scheint auf den Bergen verbreitet die Sonne. Im Tagesverlauf entstehen nur wenige, durchwegs harmlose Quellwolken. Auch der Höhenwind weht meist nur schwach. Temperaturen auf 2000m Seehöhe zwischen 10 und 15 Grad.

Wege-Status & Routen update Tirol 18.-20. Juli 2017

Alpenverein Tirol, Dienstag, 18. Juli 2017, 16:39 (vor 32 Tagen) @ Alpenverein Hall in Tirol

18. - 20. Juli 2017
die Route über die SevenTuXerSummits Glungezerhütte zur Lizumerhütte präsentiert sich bestens.
www.7tuXer.at
Trockener Fels, ein moderater Wind aus Südwest.
Die alpine Alternativroute zur Lizumerhütte über die Gwannalm - Naviser Jöchl ist gut begehbar.
Auch die weitere Route Lizum über Geierjoch/Pluderlingsattel zum Tuxerjochhaus ist gut machbar.

ZAMG Prognose Mittwoch, 19. Juli 2017
Am Morgen ist es bis auf ein paar Restwolkenfelder von Nachtgewittern zunächst oft sonnig. Auch untertags mischt häufig die Sonne mit, allerdings bilden sich diesmal mit fortschreitender Erwärmung recht verbreitet Quellwolken. Die Schauer- und Gewitterneigung steigt auch am Alpenostrand deutlich an. Besonders auf längeren Bergtouren ist somit erhöhte Vorsicht geboten, Schutzhütten sollten möglichst leicht und zeitnah erreichbar sein! Am geringsten ist die Gewittergefahr aus derzeitiger Sicht in den Randgebirgen im Südosten Kärntens und der Steiermark. Mittagstemperaturen auf 2000m Seehöhe zwischen 10 und 14 Grad.

ZAMG Prognose fürDonnerstag 20. Juli 2017
Schwülwarmes Sommerwetter. Der Sonnenschein wird aber von höheren Wolkenfeldern und Quellwolken wahrscheinlich schon ab dem Vormittag gedämpft. Der Nachmittag und Abend wird in ganz Tirol als schauer- und gewitteranfällig eingeschätzt, der Regenschutz sollte dabei sein. Im Allgemeinen ist der Vormittag aber noch trocken. Für den Nachmittag muss man von zahlreicheren Regenschauer und auch Gewittern ausgehen. Temperatur in 2000m: 14 Grad, Temperatur in 3000m: 6 Grad, Höhenwind: mäßiger Südwest.

Prognose für Freitag, 21. Juli 2017
Es sieht nach nicht ganz beständigem Sommerwetter aus. Schwül, anfangs sonnig, ab dem Vormittag wolkig und in der zweiten Tageshälfte Schauer- und Gewitterneigung. Temperaturen wahrscheinlich bis zu 27 Grad.

Prognose für Samstag 22. Juli
Generell bleibt die sommerliche Witterung mit dem Mix aus Sonne, Quellwolken und daraus in der zweiten Tageshälfte einzelnen Schauern und Gewittern erhalten. Auch die Temperaturen entsprechen der Jahreszeit.
aktuelles Wege update hier

Karwendelhaus - Birkkar - Halleranger
aktuell:

Die Schneefelder im Schlauchkar, der Birkkarspitze und der Abstieg Richtung Kastenalm sind fast ganz weg. Die Tour ist problemlos machbar.
Der Übergang zum Hallerangerhaus ist gut machbar. Die Stelle an der der Steig abgebrochen ist wurde repariert.
Bei Schlechtwetter ist die Route zum Hallerangerhaus/alm über Scharnitz - Kastenalm zum Halleranger eine gute Alternative .

Wege-Status & Routen update Tirol 21. - 25. Juli 2017

Alpenverein Tirol, Freitag, 21. Juli 2017, 13:52 (vor 29 Tagen) @ Alpenverein Tirol

aktuelle Wege-Info: München-Venedig - Via Venezia Alpina und Inntaler Höhenweg unter

21. - 25. Juli 2017 - Route über die Seven TuXer Summits Glungezerhütte zur Lizumerhütte ist offen.


Die Route zur Lizumerhütte auf dem "Inntaler" und dem München – Venedig Abschnitt ist in perfektem Zustand. Trockener Fels, nicht zu warm, leichter thermischer Wind aus Süden und eine schon fast herbstlich anmutende Fernsicht, die bis zum Großvenediger reicht.
Für Samstag ist der Übergang über die Seven TuXer Summits kein Problem, vorausgesetzt man startet früh. Am späteren Nachmittag werden sich wieder einzelne Gewitterzellen bilden.

alpine Alternativroute zur Lizumerhütte über die Gwannalm ist gut begehbar.

ZAMG Prognose Samstag, 22. Juli
Ein weiterer, nicht ganz stabiler Bergtag: Vormittags sollte es weitgehend trocken bleiben und nach Restwolken auch recht sonnig sein. Nachmittags wieder vermehrt Quellwolken und daraus gibt es den einen oder anderen gewittrigen Schauer. Temperatur in 2000m: 13 Grad, Temperatur in 3000m: 6 Grad, Höhenwind: meist schwach aus Südwest.

Sonntag, 23. Juli
Am Sonntag durchwachsenes Bergwetter mit Nebel, etwas Sonne und ein paar Schauern. Auch Gewitter sind möglich, Schweregewitter sind nördlich des Alpenhauptkammes aber nicht zu erwarten aus heutiger Sicht. Temperatur in 2000m: 11 Grad, Temperatur in 3000m: 5 Grad. Höhenwind: in den Nordalpen starker Westwind, sonst mäßig aus West bis Nordwest.

Prognose für Montag, 24. Juli 2017
Eine Kaltfront und Tiefdruck bringen einen Luftmassenwechsel zu Wochenbeginn. Es kommt zu Zufuhr kühlerer und feuchter Luft. Der Tag verläuft in Summe wolkig bis stark bewölkt und regnerisch. Insbesondere abends und in der Nacht auf Dienstag ist in Nordtirol flächendeckender, starker Regen möglich.

Prognose für Dienstag, 25. Juli 2017
Nach starkem Regen in der Nacht auf Dienstag verläuft der Tag in Nordtirol sehr unbeständig und kühl. Wahrscheinlich sind kaum mehr als 18 Grad zu erwarten.

Wege-Status & Routen update Tirol 26. - 30. Juli 2017

Alpenverein Tirol, Mittwoch, 26. Juli 2017, 13:36 (vor 24 Tagen) @ Alpenverein Tirol

26. - 30. Juli 2017 Vorschau
www.7tuXer.at

instabile Wetterlage um den Glungezer und auf der Seven TuXer Summits Route. Mittwochmorgen leichter Schneefall auf 2.600 m mit Temperaturen um den Gefrierpunkt. Von der Begehung der Gipfelroute wurde heute abgeraten.

Die alpine Alternativroute über die Gwannalm - Steinkasern - Naviser Jöchl ist offen, für geübte Bergsteiger kein Problem.

Für Donnerstag ist eine Wetterberuhigung angesagt. Der Schnee wird rasch schmelzen und es kommt der Sommer wieder zurück. Voraussichtlich ist die Gratroute wieder begehbar, sonst bietet sich wieder die Route über den Gwannsteig nach Stoankasern und über die Melkböden zum Naviser Jöchl an.

Die weitere Route Lizum über Geierjoch/Pluderlingsattel zum Tuxerjochhaus ist machbar. Alternativ über Torjoch
https://www.bergwelten.com/a/viva-es-lebe-die-via-venezia-a…

Karwendelhaus - Birkkar - Halleranger - aktuell:
Die Schneefelder im Schlauchkar, der Birkkarspitze und der Abstieg Richtung Kastenalm sind fast ganz weg.
Der Übergang zum Hallerangerhaus ist machbar. Die Stelle an der der Steig abgebrochen ist, wurde repariert.
Bei Schlechtwetter ist die Route zum Hallerangerhaus/alm über Scharnitz - Kastenalm zum Halleranger eine gute Alternative .

ZAMG Wetterprognosen Mittwoch, 26. Juli 2017
An der Alpennordseite und auch am Hauptkamm nebliges und sehr nasses Wetter. Es regnet und schneit den ganzen Tag, Schneefallgrenze 2000 bis 2500 Meter. Südlich des Hauptkammes zwar auch stark bewölkt aber nur schwacher Regen und Schnee ab knapp 3000m.

Donnerstag 27. Juli
Wetterbesserung, windig. Auf den Gletschern und in Hochlagen ab 3000m liegt eine 10 bis 20 cm Schneedecke. überall trockenes Wetter. Die Sonne ist am Hauptkamm und südlich davon häufiger zu sehen . Tagsüber steigen die Temperaturen deutlich an. Temperatur in 2000m: 4 bis 9 Grad, Temperatur in 3000m: -2 bis 4 Grad, Höhenwind: lebhafter bis starker Wind aus NW bis West.

Freitag 28. Juli
Auf der Alpennordseite wechselnd bis stark mit etwas Regen zwischendurch, Schneefallgrenze bei 3100 bis 3500m. Zeitweise zeigt sich die Sonne.Mehr Sonne auf der Alpensüdseite, hier vor allem nachmittags lokale Schauer. Temperatur in 2000m: um 10 Grad, Temperatur in 3000m: um 5 Grad, Höhenwind: in höheren Lagen starker Westwind.

Samstag, 29. Juli 2017
Hochdruck bringt sonniges und warmes Sommerwetter mit leichtem Föhn. Höchsttemperaturen um 27 Grad. Am Nachmittag bilden sich über den Bergen Haufenwolken. Lokale Gewitter sind später vor allem im Westen und Süden wahrscheinlich

Sonntag, 30. Juli 2017
Wahrscheinlich überwiegend sonniges und nachmittags sehr warmes Sommerwetter mit knapp 30 Grad. In der zweiten Tageshälfte zunehmend Quellwolken. In der Folge bilden sich einige Schauer oder Gewitter.

Wege-Status & Routen update Tirol 2. - 5. August 2017

Alpenverein Hall in Tirol, Dienstag, 01. August 2017, 15:08 (vor 18 Tagen) @ Alpenverein Tirol

Via Venezia Alpina .update. Inntaler Höhenweg. München-Venedig . "seven TuXer summits"
Route Seven TuXer Summits frei Glungezerhütte - Lizumerhütte offen
www.7tuXer.at

Tagesaktuelle Infos stets unter https://www.glungezer.at/wege-update-aktuell/

Für den Dienstag verspricht die Vorhersage einen stabilen Bergtag. Lediglich der Südföhn pfeift uns am Glungezer um die Ohren mit Spitzen von bis zu 90 kmh. Der Vorteil ist, dass sich Quellwolken sehr schwer tun, sich zu formieren. Somit schätzen wir die Gewittergefahr für heute als gering ein.

Am Mittwoch heißt es hingegen, die Wolken zu beobachten. Der Wind dreht von Süd auf West und die Gewitterneigung nimmt moderat zu. Vor allem gegen Abend kann es am Hauptkamm zu Überentwicklungen der sommerlichen Bewölkung kommen.
Die Route über die SevenTuXerSummits ist gut begehbar.

Wie immer gibt es in der Glungezerhütte nach dem Abendessen eine ausführliche Beschreibung des Weges zur Lizumer Hütte und einen aktuellen Wetterbericht.
Der Zustieg zur Glungezerhütte ist problemlos zu machen.

Die weitere Route Lizum über Geierjoch/Pluderlingsattel zum Tuxerjochhaus ist machbar. Alternativ über Torjoch
https://www.bergwelten.com/a/viva-es-lebe-die-via-venezia-a…

Karwendelhaus - Birkkar - Halleranger - aktuell:
Die Schneefelder im Schlauchkar, der Birkkarspitze und der Abstieg Richtung Kastenalm sind fast ganz weg.
Der Übergang zum Hallerangerhaus ist machbar. Die Stelle an der der Steig abgebrochen ist, wurde repariert.
Bei Schlechtwetter ist die Route zum Hallerangerhaus/alm über Scharnitz - Kastenalm zum Halleranger eine gute Alternative .

ZAMG Prognose Bergwetter um Glungezer für Dienstag, 1. August 2017
Häufig scheint die Sonne. Selbst am Nachmittag entstehen oft nur wenige und flache Quellwolken. Lediglich im Westen gibt es abends etwas mehr Haufenwolken und hier sind in der Nacht ein paar Gewitter zu erwarten. Der Höhenwind bläst mäßig bis stark aus südlichen Richtungen, nördlich der Alpen ist es föhnig. In 2000m Seehöhe hat es am Nachmittag zwischen 19 und 23 Grad.

Prognose für Mittwoch, 2. August 2017
Eine schwache Störungszone sorgt dafür, dass die Luftmasse wieder labiler wird. Sonne und Wolken wechseln im westlichen Bergland einander ganztägig ab, dazu gehen ein paar Gewitter und Regenschauer nieder, die ersten schon ab dem Vormittag. Im Bergland scheint die Sonne bis Mittag häufig. Dann entwickeln sich Quellwolken und Gewitter. Der Wind kommt auf den Bergen mäßig bis lebhaft aus West bis Nord. In 2000m Seehöhe bewegen sich die Temperaturen am Nachmittag zwischen 18 und 21 Grad.

Donnerstag, 3. August 2017
In Nordtirol wechseln Sonne und teils dichtere Wolken einander ab. Erste Schauer und Gewitter sind unter Umständen bereits um Mittag möglich, am Nachmittag treten sie häufiger auf. Tiefstwerte: 15 bis 19 Grad, Höchstwerte: 27 bis 31 Grad.

Prognose für Freitag, 4. August 2017 Nach einem durchaus sonnigen Vormittags entstehen in ganz Tirol Quellwolken und daraus teils kräftige Regenschauer oder Gewitter. Es bleibt weiterhin hochsommerlich warm, es ist aber drückend schwül.

Prognose für Samstag, 5. August 2017
Es ist in ganz Tirol nur mehr zeitweise sonnig. Rasch dürften sich dichtere Quellwolken entwickeln und daraus
verbreitet Regenschauer und Gewitter.

Wege-Status & Routen update Tirol 5. - 9. August 2017

Alpenverein Hall in Tirol, Samstag, 05. August 2017, 09:25 (vor 14 Tagen) @ Alpenverein Hall in Tirol

Via Venezia Alpina .update. Inntaler Höhenweg. München-Venedig . "seven TuXer summits"
Route Seven TuXer Summits frei Glungezerhütte - Lizumerhütte offen www.7tuXer.at

Tagesaktuelle Infos stets unter https://www.glungezer.at/wege-update-aktuell
#Samstag 5. Aug.: Der Fels auf dem Weg von der Glungezerhütte zur Lizumer Hütte ist trocken und gut begehbar.
Nach trockenem Vormittag werden die ersten Gewitter nach dem Zwölfuhrläuten erwartet und es heißt bei Unternehmungen in höheren Lagen, einen kurzen Rückzugsweg zu planen.
Die Teilnehmer am morgigen Glungezer Berglauf werden eher mit kühlen und feuchtem Wetter rechnen müssen. Es wird immer wieder ein paar kurze Schauer geben.
Die Route über die SevenTuxerSummits wird jedoch auch am Sonntag offen sein.

Wie immer gibt es in der Hütte nach dem Abendessen eine ausführliche Beschreibung des Weges zur Lizumer Hütte und einen aktuellen Wetterbericht.
Zustieg zur Glungezerhütte ist problemlos zu machen.

Die weitere Route Lizum über Geierjoch/Pluderlingsattel zum Tuxerjochhaus ist machbar. Alternativ über Torjoch
https://www.bergwelten.com/a/viva-es-lebe-die-via-venezia-a…
Karwendelhaus - Birkkar - Halleranger - aktuell:
Die Schneefelder im Schlauchkar, der Birkkarspitze und der Abstieg Richtung Kastenalm sind fast ganz weg.
Der Übergang zum Hallerangerhaus ist machbar. Die Stelle an der der Steig abgebrochen ist, wurde repariert.

Bei Schlechtwetter ist die Route zum Hallerangerhaus/alm über Scharnitz - Kastenalm zum Halleranger eine gute Alternative .
ZAMG Bergwetter Prognose um Glungezer für Samstag, 5. August 2017
Noch einmal gutes, hochsommerliches Bergwetter. Ideal um der schwülen Hitze der Täler zu entkommen. Allerdings sind nachmittags wieder Regenschauer und Gewitter zu erwarten. Der spätere Abend ist dann voraussichtlich wieder trocken.
Nachts auf Sonntag erreicht eine Kaltfront mit Regen die Nordalpen. Temperatur in 2000m: 16 Grad, Temperatur in 3000m: 9 Grad. Höhenwind: mäßiger bis lebhafter Wind aus West bis Südwest. In Schauernähe mitunter Sturmböen.

ZAMG Prognose für Sonntag, 6. August 2017
Im Alpennordrandbereich dichte Wolken und Regen, ohne Gewitter. Inneralpin kommt weniger Regen an, es ist vormittags eventuell sogar sonnig und nur leicht schaueranfällig. Südwärts, z.B. im Dolomitenraum, wird der Sonntag wohl ein zeitweise freundlicher, aber ganztags sehr gewittriger Tag werden. Temperatur in 2000m: nur mehr 7 Grad, Temperatur in 3000m: 3 Grad. Höhenwind: mäßiger bis lebhafter Südwestwind.

ZAMG Prognose für Montag, 7. August 2017
Zwischenhoch. Nach Auflösung von Restwolken überwiegend sonniges, zeitweise fast wolkenloses Wetter. Es sollte überall trocken bleiben. Die Temperaturen bleiben vorerst noch sommerlich warm, es wird aber nicht schwül-heiß. Tiefstwerte: 11 bis 13 Grad. Höchstwerte: 24 bis 28 Grad.

ZAMG Prognose für Dienstag, 8. August 2017
In Nordtirol mit Südföhn meist sonnig, warm und trocken. Am Hauptkamm und in Osttirol bewölkter und zeitweise Regenschauer am Nachmittag. Abends und in der Nacht auf Mittwoch wird der Westen und Norden Tirols von einer Kaltfront erfasst.

ZAMG Prognose für Mittwoch, 09. August 2017
In der Nacht auf Mittwoch bringt eine Kaltfront kräftigen, im Süden auch gewitter-durchsetzten Regen. Tagsüber verhältnismäßig kühl und schon wieder recht freundlich. Regenschauer sind dennoch weiterhin möglich, in Ost- und Südtirol auch Gewitter.

seven TuXer summits -

Genaue Einschätzung der lokalen Wettersituation erfolgt jeweils am Abend bei der Wetterinfo durch den Glungezer-Hütten-Wirt, 20.00 h

Vorhersage ZAMG

Vorschau und Details bitte direkt beim Hüttenwirt anfragen: tel +43 5223 78018

Wege-Status & Routen update Tirol 14. - 17. August 2017

Alpenverein Tirol, Montag, 14. August 2017, 00:40 (vor 5 Tagen) @ Alpenverein Hall in Tirol

Via Venezia Alpina .update. Inntaler Höhenweg. München-Venedig. seven TuXer summits

Die Route über die SevenTuXerSummits ist offen und präsentiert sich in perfektem Zustand.
Der Montag verspricht wieder einen schönen Bergtag. Hie und da die Entwicklung der Wolken verfolgen, kann nicht schaden. Die Gewitterneigung auf dem Weg zur Lizumer Hütte ist aber am Montag gering. Die Hütten-Terrasse, mit unvergesslichem Blick in meine Heimatberge in den Stubaier Alpen, ist offen.
Für Dienstag ist ein wunderschöner Bergtag in Aussicht. Die legendären Spaghetti Kathmandu gibt’s auch………………und feine Kuchen und Strudel. Für Gruppen ab 6 Personen: Sonnenaufgangpackage 32.-- € mit Übernachtung im neuen Poly Biwak. Das Dreamteam vom Glungezer
Zustieg zur Glungezerhütte ist problemlos zu machen.

Die weitere Route Lizum über GEIERJOCH - Pluderlingsattel zum Tuxerjochhaus ist gut machbar. Alternativ über Torjoch
VIA VENEZIA ALPINA https://www.bergwelten.com/a/viva-es-lebe-die-via-venezia-a…

Karwendelhaus - Birkkar - Halleranger - aktuell:
Die Schneefelder im Schlauchkar, der Birkkarspitze und der Abstieg Richtung Kastenalm sind fast ganz weg.
Der Übergang zum Hallerangerhaus ist machbar. Die Stelle an der der Steig abgebrochen ist, wurde repariert.
Bei Schlechtwetter ist die Route zum Hallerangerhaus/ -Alm über Scharnitz - Kastenalm zum Halleranger eine gute Alternative .

ZAMG Bergwetter Prognosen um Glungezer für Montag, 14. August 2017
Windschwaches und relativ warmes Bergwetter. Bei nur dunnen hohen Wolken fallt die erste Tageshälfte sehr sonnig aus, in Sudtirol und Osttirol stauen sich zum Hauptkamm hin Wolken im Gipfelniveau von Süden her. Aus der Quellbewolkung, die sich allmählich formiert, sind lokale Regenschauer oder Gewitter am westlichen Hauptkamm und in den Nordalpen nicht ausgeschlossen. Abends lösen sich die Wolken auf, die Nacht auf Dienstag ist klar. Temperatur in 2000m: bis 15 Grad. Temperatur in 3000m: bis 5 Grad. Höhenwind: allgemein schwachwindig.

ZAMG Dienstag, 15. August 2017 - Feiertag
Viel Sonne, angenehme Temperaturen und so gut wie kein Wind. Die Bedingungen für Unternehmungen im Gebirge sind äußerst gut. Nachmittags Quellwolken, in den meisten Regionen bleibt es gewitterfrei. Von den TuXer Alpen bis zu den Hohen Tauern sind einzelne kurze Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Nachts auf Mittwoch ganz im Westen Wolkenaufzug. Temperatur in 2000m: 17 Grad. in 3000m: bis 7 Grad. Höhenwind: allgemein schwachwindig.

ZAMG Prognose für Mittwoch, 16. August 2017
Unbeständig. Mit Durchzug einer Störung in Nordtirol bald Regenschauer von Westen her. Nachmittags bis abends im Oberland wieder teils sonnig. Im Unterland und in Osttirol erst sonnig und nachmittags Gewitter und Regenschauer. Es bleibt sommerlich warm. Tiefstwerte: 11 bis 16 Grad. Höchstwerte: 21 bis 26 Grad.

ZAMG Prognose für Donnerstag, 17. August 2017
In Nordtirol leicht föhniges und warmes Sommerwetter. Es sollte noch recht sonnig werden. Nachmittags bis abends im Oberland Regenschauer und Gewitter.

tagesaktuelles update auf www.glungezer.at >>>

Wege, Routen, Wetter update Tirol 17. - 20. August 2017

Alpenverein Tirol, Donnerstag, 17. August 2017, 00:27 (vor 2 Tagen) @ Alpenverein Tirol

Wege, Wetter, Routen update für Via Venezia Alpina . Inntaler Höhenweg. München-Venedig. seven TuXer summits . Karwendel bis TuXer Alpen - 17. - 20. August 2017 aktuell 

Route seven TuXer summits

Alle Routen zur und von der Glungezerhütte sind heute offen, Gewitterneigung gering.
Die Bahnen am Patscherkofel und Glungezer sind bereits ab 8.45 Uhr und dann bis 17.00 Uhr in Betrieb.
Zustieg zur Glungezerhütte ist problemlos machbar.
Die weitere Route Lizum über GEIERJOCH - Pluderlingsattel zum Tuxerjochhaus ist gut machbar. Alternativ über Torjoch.

Wege tagesaktuelles update unter: https://www.glungezer.at/wege-update-aktuell/

VIA VENEZIA ALPINA . Karwendel – Hall – TuXer - Südtirol
www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/via-venezia-alpina-scharnitz--venedig/22967104/

Karwendelhaus - Birkkar - Halleranger - aktuell:
Die Schneefelder im Schlauchkar, der Birkkarspitze und der Abstieg Richtung Kastenalm sind weg. Der Übergang zum Hallerangerhaus ist gut machbar. Die Stelle an der der Steig abgebrochen ist, wurde repariert.
Bei Schlechtwetter ist die Route zum Hallerangerhaus/ -Alm über Scharnitz - Kastenalm zum Halleranger eine gute Alternative.
Umgehung der seven TuXer summits bzw. Schlechtwetter-Variante Gwannsteig 
: Am Gwannsteig Nr. 350 vom Tulfeinjöchl nach Steinkasern, eine „Alpine Route, besteht mitunter Steinschlaggefahr.

ZAMG Wetterprognose für Region um Glungezer – Lizum für Donnerstag 17. Aug. 2017
Recht sonniges und angenehm mildes Bergwetter erwarten den Freizeitsportler am Donnerstag. Sonnenschein und hohe Wolken teilen sich den Himmel, am Nachmittag bilden sich auch wieder einige Quellwolken. Die Sicht leidet zwar ein wenig unter den Haufenwolken, zumindest stellenweise, auch ein paar Tropfen können daraus fallen. Die Gewitterneigung ist aber gering. Temperatur in 2000m: 15 Grad. Temperatur in 3000m: um 7 Grad. Höhenwind: schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Südwest.

Freitag 18. Aug. 2017
Am Freitag sollte man sich in der ersten Tageshälfte nochmals auf recht sonniges, wenn auch nicht wolkenloses Wetter einstellen. Es wird föhnig, der Wind kann in Föhnschneisen aufleben, die Sicht bleibt aber zunächst ganz gut, vor allem in den Bergen rund um das Inntal, denn nur hohe Wolkenfelder verschleiern vormittags die Sonne etwas. Es ist ratsam, das Wolkenwachstum am Nachmittag zu beobachten, denn es steigt die Gewittergefahr im Vorfeld einer Kaltfront rasch an. Temperatur in 2000m: 17 Grad, Temperatur in 3000m: 9 Grad. Höhenwind: mäßiger bis lebhafter Südwestwind

Prognose für Samstag, 19. August 2017
Der Tag startet trüb und nass. Eine intensive Regenzone breitet sich vom Oberland und vom Außerfern her bis zum Nachmittag über Tirol aus und erreichen später auch Osttirol, hier sind Gewitter eingelagert. Die in kurzer Zeit fallenden Regenmengen können durchwegs Schadenpotenzial haben. Die Front zieht relativ rasch durch, denn im Laufe des Nachmittags kommt es von Westen her zu einer deutlichen Wetterberuhigung mit größeren Auflockerungen. Tiefstwerte: 11 bis 15 Grad. Höchstwerte: 16 bis 20 Grad. Die Temperaturen zeigen tagsüber einen rückläufigen Trend, das heißt die Höchstwerte werden vormittags erreicht.

Prognose für Sonntag, 20. August 2017
Am Sonntag noch leicht unbeständig und empfindlich kühl, lokale Schauer sind noch insbesondere im Nordstau möglich. Chancen auf sonnigeres und trockenes Wetter gibt es voraussichtlich insbesondere im inneralpinen Raum sowie im Süden, in Osttirol ist kräftiger Tauernwind zu erwarten.

Vorschau bitte direkt beim Glungezerhüttenwirt anfragen: tel +43 5223 78018

Schöne Tour!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum