Gliederscharte geht

Vicky, Sonntag, 07. Juli 2019, 19:42 (vor 17 Tagen)

Hey zusammen,

Da es widersprüchliche Infos zur Gliederscharte auch seitens der Wirte gibt: heute sind wieder Wanderer problemlos rüber. Wir werden übermorgen gehen, sofern das Wetter uns keinen Strich durch die Rechnung macht.

Lg
Vicky

Gliederscharte geht

FlorianH, Montag, 08. Juli 2019, 12:20 (vor 16 Tagen) @ Vicky

Schön zu hören! Friesenbergscharte ging auch am 6.7. Geier-Joch (5.7.)war anstrengender!
Beides aber nur bei Erfahrung im Schnee zu empfehlen. Haben am Friesenberghaus auf dich gewartet.....(Gamshütte umfahren?)Viel Spaß noch, Florian

Gliederscharte geht

Vicky, Montag, 08. Juli 2019, 16:44 (vor 16 Tagen) @ FlorianH

Hey Florian,

wen man hier alles findet :-) hab schon von deinen großen Taten gehört. Glückwunsch! Ich bin zur Gamshütte, aber am nächsten tag abgestiegen, weil meine Achillessehne wehtat. Habe mir dann nach einem Apotheken Pit Stop in Mayrhofen einen Ruhetag auf der Olperer gegönnt und bin heute wieder back on Track zum Pfitscherjochhaus.

Dir noch viel Spaß :-)

Lg
Vicky

Gliederscharte geht

Stefan09, Dienstag, 09. Juli 2019, 06:28 (vor 15 Tagen) @ FlorianH

Hey Florian, habt ihr bisher Grödeln oder vll sogar Steigeisen verwendet bzw. würdest Du es empfehlen.
Ich starte diese Woche in München.
Habe also noch ein paar Tage bis ich an der Friesenbergscharte bin.
Wünsche Euch noch eine schöne Tour und Danke für die Infos.
Gruß Stefan

Gliederscharte geht

FlorianH, Dienstag, 09. Juli 2019, 10:27 (vor 15 Tagen) @ Stefan09

Also, Grödl/Pickel/Steigeisen machen nur Sinn, wenn´s hart oder gefroren ist. Und es hatte ja an die 20 Grad.
Und steil ist es zur Friesenbergscharte auch nicht. Wie gesagt, Geierjoch fand ich anstrengender.....
Aber ich könnte mir vorstellen, dass es in den nächsten Tagen sicher immer weniger Schnee wird und dann könnten die zehn Schritte über des Bacherl gleich nach dem Spannagelhaus etwas ungut werden. Aber die Pfosten der Brücke waren schon sichtbar/frei. Ich glaub, dass die Brücke die Tage endlich aufgebaut wird.
Und wers von der Glungezer zur Lizumer unter 11 h geschafft hat, schafft das dann auch. Technisch ist das kein schwieriger Steig. Beim Runtergehen ein bisserl schwindelfrei, und alles ist gut.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum