Schlaf-Ausrüstung in den Hütten

marakati, Montag, 01. Februar 2021, 18:08 (vor 26 Tagen)

Wie sind Eure Erfahrungen bisher auf dem Weg nach Venedig gewesen? Hab gehört, dass in einigen Hütten nicht mehr nur der Hüttenschlafsack reicht, sondern auch Bettlaken mitgebracht werden müssen, weil Decken und Laken aus hygienischen Gründen cornabedingt nicht bereit liegen.

Schlaf-Ausrüstung in den Hütten

K2 @, Montag, 01. Februar 2021, 20:01 (vor 25 Tagen) @ marakati

Hallo marakati.

Wie sind Eure Erfahrungen bisher auf dem Weg nach Venedig gewesen?

Das wichtigste im Zusammenhang mit Corona:
Immer auf Gegenwart und Zukunft achten.
Die Vergangenheit/Erfahrung ist hier nur bedingt aussagekräftig.

Hab gehört, dass in einigen Hütten nicht mehr nur der Hüttenschlafsack reicht, sondern auch Bettlaken mitgebracht werden müssen, weil Decken und Laken aus hygienischen Gründen cornabedingt nicht bereit liegen.

Davon ist zumindest bis zur italienischen Landesgrenze auszugehen, siehe auch nochmal Zitat vom DAV vom letzten Jahr (ähnlich damals auch vom ÖAV publiziert):

"Rucksack packen: Neben einem Mund-Nasen-Schutz werden die Gäste je nach Hütte auch einen eigenen wärmenden Schlafsack (keinen Hüttenschlafsack) sowie einen eigenen Kissenbezug und ein eigenes Laken mitnehmen müssen. Details dazu sind vorab mit den Hüttenwirtsleuten abzustimmen."

Schöne Grüße
K2.

aktuelle Ergänzung: Schlaf-Ausrüstung in den Hütten

K2 @, Sonntag, 07. Februar 2021, 15:10 (vor 20 Tagen) @ marakati

Soeben aus einer postalischen Information des ÖAV (Sektion Weitwanderer), die heute im Briefkasten lag, entnommen:

"Die 2020 Corona-bedingt eingeführte Reservierungspflicht auf den Schutzhütten der [deutschsprachigen: AVS, DAV, ÖAV] alpinen Vereine wird auch 2021 beibehalten (soll aber ausdrücklich keine Dauereinrichtung sein).
Dies wird voraussichtlich auch für die Pflicht zur Mitnahme des eigenen Schlafsacks gelten. [..]"

K2.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum