Übernachtungen und ggf ausgebucht

Jule.Eis, Sonntag, 29. Mai 2022, 14:13 (vor 36 Tagen)

Hallo,

ich bin dabei meine Traumpfad Route zu planen und jetzt gibt es schon ob und zu die Info auf den Hütten das die im Juli/August augebucht sind.
Nun sieht es ja so aus als wäre die Community hier "gespalten" was das Thema reservieren und nur 2-3 Tage vorher anrufen angeht.
Ich höre immer wieder das es mittlerweile schwierig werden kann Übernachtungsplätze zu bekommen. Aber hier lese ich meistens das es "kein Problem" ist einfach bei den Hütten reinzuschneien und abzuwarten.

War denn jemand letztes Jahr auf dem Traumpfad und hat aktuelle Erfahrungen? zB wenn es wirklich keine Plätze mehr gibt zB Tuxer Joch, Schlegeisspeicher, - wie sieht es dann mit Alternativen aus - Abstieg/Fahrt anderswohin möglich?

Übernachtungen und ggf ausgebucht

mo, Freitag, 24. Juni 2022, 14:47 (vor 10 Tagen) @ Jule.Eis

Unabhängig von der Belegung würde ich empfehlen nicht auf dem Tuxer Joch Haus zu übernachten sondern nach Hitertux abzusteigen bzw mit der Bahn runter/raufzufahren. Die Olperer Huette ist sehr schön aber sehr/sehr gut besucht. Hier sind aber Alternativen in Form von Friesenberghaus, Domenikus-Huette oder Geraer Huette (dann über die Alpeiner Scharte statt über die Friesenbergscharte). Wir haben letztes Jahr im März die Etappen bis Hintertux gebucht und dann ca 1 Woche vorher die restlichen. Weitere Engpasshuetten: SchlueterHuette und Refugio de Fontana.

Übernachtungen und ggf ausgebucht

wanderhexe, München, Montag, 04. Juli 2022, 14:57 (vor 8 Stunden, 45 Minuten) @ Jule.Eis

Auch hier von mir: Das Tuxer Joch Haus bekam den Preis für die fürchterlichstes Hütte der Tour - da verpasst man nix, wenn man nach Hintertux absteigt / runterfährt.
Viele Grüße
wanderhexe

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum