Start am 10.6.17, ist das zu früh???

Daniela, Sonntag, 12. Februar 2017, 10:04 (vor 193 Tagen)

Wir würden den München-Venedig Pfad auf 3 Etappen gehen und wie gesagt am 10.6. starten, Unsere 1. Etappe würde in Stein - Pfunders enden. Für den Fall, dass der Schlauchkarsattel nicht begehbar ist zu dieser Zeit, würden wir ihn umgehen. Wie schaut es mit dem Rest der einzelnen Abschnitte aus? Bitte um Tipps, ob das zu dieser Zeit machbar ist.

Danke!

Start am 10.6.17, ist das zu früh???

K2 @, Sonntag, 12. Februar 2017, 10:20 (vor 193 Tagen) @ Daniela

Hallo Daniela.

1. Du hast doch bestimmt bereits einen der Wanderführer zum Weg.
Was hält der denn in dieser Hinsicht an Empfehlungen bereit ?


2. Eine Suche mit "früh" könnte exemplarisch auf diese immer wieder identisch aufkommende Frage/Diskussion Antworten liefern.

Z.B.:
21. April 2016
04. April 2015
25. Februar 2014
14. Juli 2013


Fazit: Zu früh ist relativ und hängt entscheidend von Deinen Ansprüchen sowie Erwartungen ab.


Viel Spaß in der Vorbereitung und unterwegs,
K2.

Start am 10.6.17, ist das zu früh???

Daniela, Sonntag, 12. Februar 2017, 10:34 (vor 193 Tagen) @ K2

Ohhh, danke für deine rasche Antwort. Du hast mir damit schon weiter geholfen:-) Danke

Start am 10.6.17, ist das zu früh???

Peter11 @, Montag, 13. Februar 2017, 19:12 (vor 191 Tagen) @ Daniela

Hallo Daniela,
Start 10.06.17 in München ist o.k.und bis Hinterriß auch kein Problem.
Sowohl Schlauchkarsattel als auch die Etappen zur Lizumerhütte, Tuxer-Joch-Haus, Friesenbergscharte und Gliederscharte sind zu dieser Zeit aber kaum zu gehen.
Bin die Tour schon 3-mal gegangen...immer so ab Mitte Juli...und da war teilweise noch immer Restschnee.
Ich wünsche dir eine schöne Tour !!!
Peter

Start am 10.6.17, ist das zu früh???

Daniela, Dienstag, 14. Februar 2017, 14:14 (vor 191 Tagen) @ Peter11

Vielen Dank für Eure Info!
Wir werden die Tour auf einen anderen Zeitpunkt verschieben.

Liebe Grüße, Daniela

Start am 10.6.17, ist das zu früh???

K2 @, Dienstag, 14. Februar 2017, 19:03 (vor 190 Tagen) @ Peter11

Hallo Peter.

Bis auf Gliederscharte kann ich Dir gut zustimmen.
Gliederscharte bin ich des öfteren Anfang Juni.

Schöne Grüße
K2.

Start am 10.6.17, ist das zu früh???

Wolfgang @, Weiden, Mittwoch, 15. Februar 2017, 11:03 (vor 190 Tagen) @ K2

Würde so um den 25.6. starten... vielleicht trifft man sich ja unterwegs...?!

Start am 10.6.17, ist das zu früh???

MicoRS ⌂ @, München, Freitag, 24. Februar 2017, 10:33 (vor 181 Tagen) @ Daniela

Ein tolles Bericht über Traumpfad im Juni:

On Tour Beate

Gruß, Micha

Start am 10.6.17, ist das zu früh???

K2 @, Freitag, 24. Februar 2017, 19:04 (vor 180 Tagen) @ MicoRS

Stimmt, insbesondere was die üblich diskutierten Übergänge in Karwendel, Tuxer und Zillertaler Alpen angeht, dürfte er einigen Aspiranten für einen gar zu frühen Start evtl. ein paar Zähne ziehen.

"[..] Also blieb nur diese Alternative, die Tuxer Alpen zu umgehen. Man sagt, ich bin 3 Wochen zu früh oder das Wetter 3 Wochen zu spät."

Das folgende Foto zeigt übrigens die von mir an anderer Stelle angesprochene, nicht ungefährliche Stelle, wenn es noch Schnee hat und vermeintlich bereits alle Schwierigkeiten vorbei sind:

Stelle unterhalb des Grindlbergsee-Ausflusses (Etappe Stein - Pfunders)

Schöne Grüße
K2.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum