Gegenrichtung

Thomas M, Dienstag, 28. Mrz 2017, 23:38 (vor 143 Tagen) @ Nistler Martin

Von Venedig nach München zu wandern ist theoretisch denkbar, würde aber gegen alle Gesetze der Ästhetik verstoßen. Man wandert nicht 500km, nur um nach den letzten Kilometern auf asphaltierten Wegen entlang viel befahrener Straßen durch mittelmäßige Häuserschluchten am Marienplatz anzukommen und dort neben dem hässlichen Kaufhof in die U- und S-Bahn-Schächte zu schauen. Zur Ankunft in Venedig, "der unwahrscheinlichsten der Städte" (mit dem Schiff natürlich!), siehe dagegen die verbindliche Beschreibung bei Thomas Mann, "Der Tod in Venedig".


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum