Machbar?

Bennet, Sonntag, 01. Juli 2018, 19:10 (vor 79 Tagen)

Hey Leute,

Ich würde gern die Alpen überqueren und zwar über den Traumpfad...
Ich bin mir aber einfach unsicher aufgrund mangelnder Erfahrung. Meine erste Fernwanderung war in diesem Jahr der Camino del norte mit ca. 830km. Ich hatte bei diesem Weg keinerlei Probleme, was Blasen, Muskel- oder Sehnenschmerzen anging. Bin da im Schnitt zwischen 20-30km gegangen - abhängig von der Herbergensituation. Diese waren mit minimalen Höhenmetern verbunden. Auf diesem Weg hab ich allerdings den krassen Bezug zu der Natur und die Berge vermisst. Diese würde es nun beim Traumpfad geben, allerdings in harter Ausführung. Bin mir noch unsicher, ob ich dem dann so gewachsen bin. Könnt ihr einem diesbezüglich etwas die Angst nehmen oder ratet ihr einem lieber ab, wenn es für einen die erste Alpinerfahrung ist?
Außerdem hätte ich eine Frage bezüglich der Herbergen/Hütten. Auf dem Camino habe ich gar nichts vorgebucht und bin spontan immer an einen Schlafplatz gekommen. Ist dies dort auch möglich oder muss man immer vorbuchen?
Vielen Dank für eure Antworten
Viele Grüße
Bennet


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum