München - Venedig mit Begleitfahrzeug

Henrik Blaich, Freitag, 14. Januar 2022, 19:12 (vor 329 Tagen) @ K2

Hallo Henrik.

sondern vielmehr zusammenhängende Wegstrecken, wo es KEINE Kreuzung (oder Ännäherung über Umwege/Alternativrouten) gibt, die so in Frage kommt.

Hallo K2,

du hast das gut formuliert, das ist glaube ich so in der gerade stattfindenden ersten Planungsphase der Hauptpunkt: Wie oft gibt es Abschnitte, an denen man mehrere Tage am Stück dann keinen Berührungspunkt Straße/Wohnmobil zu Wanderer/Me myself an I hätte.

Und aber auch so ein wenig die Frage, in wie vielen der Ortschaften man mit so einem Trumm eher negativ auffällt. Das finde ich schon auch nicht unwichtig.

Danke und GRüße
Henrik


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum