Hüttenplätze

nahundfern, Samstag, 23. Dezember 2017, 23:49 (vor 27 Tagen) @ dub_trip

Da du schreibst das du gern sportlich unterwegs bist: wenn das auch bedeutet möglichst lange am Tag unterwegs zu sein, erschien es mir mit dem Abendessen manchmal etwas schwieriger als mit der spontanen Übernachtung zu sein ;-)

Es gibt auf den vielen Hütten nämlich abends nicht a la carte. Oft gibt es eine feste Zeit fürs Abendessen (zB 18 Uhr, nach Süden etwas später), und es wird erwartet das man dafür z.B. bis 17 Uhr entweder das Menü (bzw ggf. die vegetarische Version davon) oder das Bergsteigeressen vorbestellt hat. Nach dem gemeinsamen Abendessen macht die Küche dann schon zu...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum