Unterwegs mit Zelt - wie gross ist der Aufwand?

K2 @, Montag, 20. Mrz 2017, 22:00 (vor 152 Tagen) @ Barbarix

Hallo Barbarix.

[..] Unabhängig von Berg oder Tal [..]

Es ist leider alles andere als unabhängig:
Schließlich geht mit der Höhe der Berge Kälte, ggf. Schnee, stärkere Unwetter- und Blitzgefahr einher, so habe ich schon etliche Zelt-Alpen-Überquerer, die letztlich zumindest teilweise in den Hütten gelandet sind, wenn sie nicht gleich ganz und gar umgesattelt haben, wie beispielsweise die Jungs von "End of the Comfort Zone" bereits nach 2 Tagen: Video-Bericht, Tag 1

Sie haben dann auch glatt mal das Rucksackgewicht halbiert ;-)

Schöne Grüße
K2.

P.S.: Gibt natürlich nette Gegenden, da gibt es sowieso keine andere Option (z.B. Nord-Norwegen) :-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum