Wege-Status & Routen update Tirol 18.-20. Juli 2017

Alpenverein Tirol, Dienstag, 18. Juli 2017, 16:39 (vor 95 Tagen) @ Alpenverein Hall in Tirol

18. - 20. Juli 2017
die Route über die SevenTuXerSummits Glungezerhütte zur Lizumerhütte präsentiert sich bestens.
www.7tuXer.at
Trockener Fels, ein moderater Wind aus Südwest.
Die alpine Alternativroute zur Lizumerhütte über die Gwannalm - Naviser Jöchl ist gut begehbar.
Auch die weitere Route Lizum über Geierjoch/Pluderlingsattel zum Tuxerjochhaus ist gut machbar.

ZAMG Prognose Mittwoch, 19. Juli 2017
Am Morgen ist es bis auf ein paar Restwolkenfelder von Nachtgewittern zunächst oft sonnig. Auch untertags mischt häufig die Sonne mit, allerdings bilden sich diesmal mit fortschreitender Erwärmung recht verbreitet Quellwolken. Die Schauer- und Gewitterneigung steigt auch am Alpenostrand deutlich an. Besonders auf längeren Bergtouren ist somit erhöhte Vorsicht geboten, Schutzhütten sollten möglichst leicht und zeitnah erreichbar sein! Am geringsten ist die Gewittergefahr aus derzeitiger Sicht in den Randgebirgen im Südosten Kärntens und der Steiermark. Mittagstemperaturen auf 2000m Seehöhe zwischen 10 und 14 Grad.

ZAMG Prognose fürDonnerstag 20. Juli 2017
Schwülwarmes Sommerwetter. Der Sonnenschein wird aber von höheren Wolkenfeldern und Quellwolken wahrscheinlich schon ab dem Vormittag gedämpft. Der Nachmittag und Abend wird in ganz Tirol als schauer- und gewitteranfällig eingeschätzt, der Regenschutz sollte dabei sein. Im Allgemeinen ist der Vormittag aber noch trocken. Für den Nachmittag muss man von zahlreicheren Regenschauer und auch Gewittern ausgehen. Temperatur in 2000m: 14 Grad, Temperatur in 3000m: 6 Grad, Höhenwind: mäßiger Südwest.

Prognose für Freitag, 21. Juli 2017
Es sieht nach nicht ganz beständigem Sommerwetter aus. Schwül, anfangs sonnig, ab dem Vormittag wolkig und in der zweiten Tageshälfte Schauer- und Gewitterneigung. Temperaturen wahrscheinlich bis zu 27 Grad.

Prognose für Samstag 22. Juli
Generell bleibt die sommerliche Witterung mit dem Mix aus Sonne, Quellwolken und daraus in der zweiten Tageshälfte einzelnen Schauern und Gewittern erhalten. Auch die Temperaturen entsprechen der Jahreszeit.
aktuelles Wege update hier

Karwendelhaus - Birkkar - Halleranger
aktuell:

Die Schneefelder im Schlauchkar, der Birkkarspitze und der Abstieg Richtung Kastenalm sind fast ganz weg. Die Tour ist problemlos machbar.
Der Übergang zum Hallerangerhaus ist gut machbar. Die Stelle an der der Steig abgebrochen ist wurde repariert.
Bei Schlechtwetter ist die Route zum Hallerangerhaus/alm über Scharnitz - Kastenalm zum Halleranger eine gute Alternative .


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum