Wetter, Alternativen und Pausentage

Hias @, München, Freitag, 25. Mai 2018, 11:08 (vor 24 Tagen) @ K2

Hi K2,
vielen Dank für die Erfahrungen und guten Tipps!

Durchdenke nicht zu viele Möglichkeiten, denn das füllt nur (unnötig) Deinen Kopf und vor Ort, in konkreter Situation können sich ganz andere Optionen bieten bzw. nötig werden und Dein Kopf, Deine Sinne und Kommunikation (Hüttenwirt, andere vor Ort, andere in der Ferne) sind dann gefragt.

Sei besser auf die Nötigkeit von ad-hoc-Alternativfindung vorbereitet (Kartenkopien, digitale Karten und Infos auf GPS/Handy, Nummern Telefonjoker, ...).

Ja, das werde ich in jedem Fall, auch mit Kartenmaterial (wurde hier ja schon viel diskutiert, ich finde es einfach übersichtlich und ein besseres Gefühl mit).

Nun, durch das Wetter selbst ergeben sich in der Regel nicht alternativlos Ruhetage.

Das ist eigentlich ein sehr komfortables Zeit-Budget, wenn man Ruhetage wirklich nur bei Bedarf einlegt.


Das klingt alles sehr gut und beruhigt mich in einigen Punkten zu denen ich mir (vielleicht zuviele) Gedanken mache.....


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum