Traumpfad August September.Anfängerin

Toyotama @, Montag, 17. Juni 2019, 22:06 (vor 152 Tagen) @ Desdemona

Offensichtlich seid Ihr alle der Meinung es wäre unverantwortlich. Und das will ich in dieser totalitären Form irgendwie nicht akzeptieren. Weil ich denke und sicher bin, dass ich es schaffe. Dass ich mich nur mit Problemen im Vorfeld auseinandesetzen sollte wofür ich wiederum eure Hilfe benötige. Wie z.b das Orientierungsproblem zu lösen.

Liebe Grüsse...Bianca


Liebe Bianca,
schreibe mich einfach mal über das Briefymbol hinter meinem Namen an.(Stehe auf, nimm deine Beine und geh über die Alpen)Dann kann ich dir außerhalb des Forums schreiben oder wir telefonieren mal. Ich bin alleine gegangen ohne richtige Bergerfahrung und beim zweiten Mal durch die Gegenrichtung wirklich alleine. Nur dann eben mit meinen kurzen Beinchen (Innenlänge 68 cm) bis zur Ostsee. Keiner zwingt dich in 28 Tagen zu gehen, du kannst dir auch 35 Tage Zeit nehmen, wenn du willst und die Familie dich so lange entbehren kann. Die Orientierung ist tatsächlich in der Ebene am kompliziertesten, ansonsten kein Problem. Und klettern musst du auch nicht, wenn du z.B. einige Stellen umgehst!!!
LG Charlotte


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum